Rooibos Tee


Das mild-erfrischende Getränk aus Süd Afrika! Wir führen euch an das Kap der guten Hoffnung und laden euch ein zu einer leckeren Tasse südafrikanischen Rooibos Tee ein! Das koffeinfreie Getränk ist leicht und belebend und überzeugt darüber hinaus noch mit seinem hohen Gehalt an Mineralien!

Rooibos - das Kultgetränk aus Süd Afrika!

Ob rot oder grün: Rooibos Tee hat es den Friends of Tea angetan! Deshalb wollen wir euch hier mehr über die Verarbeitung, die Sortenvielfalt und die perfekte Zubereitung von Rooibos Tee zeigen.

Ernte & Herstellung

Wenn Du mehr über die Herstellung von Rooibos Tee erfahren möchtest, bist Du hier genau richtig! Hier erfährst Du, wie der feine Rooibos Tee geerntet und verarbeitet wird.

Ernte und Herstellung

Rooibos Tee Vielfalt

Rooibos bietet viele verschiedene Qualitäts-Stufen und Sorten. Wir zeigen dir hier, was für tolle Teesorten es noch aus dem wundervollen Südafrika zu entdecken gibt!

Entdecke die verschiedenen Sorten

Die richtige Zubereitung

Rooibos kann man auf viele verschiedene Arten zubereiten. Wir wollen dir nahe bringen, wie Du die perfekte Tasse Rooibos Tee zubereitet.

Zur Zubereitung von grünem Tee

„Ein heißes Bad erfrischt den Körper, ein heißer Tee den Geist.”


-Japanisches Sprichwort

Alles was du wissen musst

Ernte und Verarbeitung von Rooibos Tee

Rooibos Tee wird aus der Pflanze Aspalathus linearis hergestellt, welche im wunderschönen Süd Afrika beheimatet ist. Die Pflanze gedeiht am besten auf sandigen und mineralreichen Boden und wird zu den Hülsenfrüchtlern gezählt.

Die Produktion von Rooibos ist immer noch sehr ursprünglich und traditionell und die meisten Arbeitsschritte geschehen noch per Handarbeit. Die Zweige der Rooibos-Pflanzen werden mit Sicheln geschnitten und zu Bündeln zusammengeflochten. Die Bündel werden im Anschluss gesammelt und weiter zur Verarbeitungsstelle gebracht. Hier wird das geerntete Material gequetscht und klein geschnitten, sodass der Zellsaft aus der Pflanze austritt und die Oxidation startet. Durch den Oxidationsprozess erhält der Rooibos Tee seine charakteristische kupferrote Farbe

Im Anschluss wird der Tee noch nach folgenden Qualitätsstufen sortiert: Standard, Super, Choice und Export. Die hochqualitativsten Rooibos Tees finden ihren Weg meistens ins Ausland. Allgemein gilt, je größer und gleichmäßiger die Nadeln des Rooibos Tees sind, desto höher ist die Qualität

Produktion von grünem Rooibos

Grüner Rooibos wird aus dem selben Material hergestellt wie normaler Rooibos auch. Der Unterschied liegt in der der Verabreitung, denn grüner Rooibos Tee wird keiner Oxidation unterzogen, ähnlich wie es bei grünem Tee auch gemacht wird. Dadurch wird der ursprünglich helle und frische Charakter des Tees beibehalten.

Anbau von Rooibos Tee

Rooibos fühlt sich in trockenem Klima wohl und bevorzugt sandigen und mineralhaltigen Boden. Rooibos wird auch nicht klassich auf einfachen Feldern kultiviert, sondern benötigt für sein Wachstum eine spezielle Symbiotische Beziehung mit lokalen Mikroorganismen. Durch den Klimawandel und das fortschreitende Wachstum vieler Wüsten ist eine große Gefährdung für den Anbau von Rooibos Tee.

Eine große Vielfalt

Die verschiedenen Grüntee Sorten

Die Sortenvielfalt beim Rooibos Tee ist zwar nicht so groß wie bei anderen Teesorten, aber sie ist vorhanden. Zum einen gibt es den klassichen Rooibos Tee mit der kupferroten Farbe, welche dem Getränk überhaupt seinen Namen verlieh. Denn Rooibos bedeutet auf Deutsch schlicht “Rotbusch”. Sein Geschmack ist sehr mild und süß, mit Geschmacksnoten nach dunklen Früchten. Rooibos ist außerdem überaus bekömmlich, denn er besitzt keine Gerb- und Bitterstoffe.

Neben dem klassischen Rooibos Tee gibt es noch den grünen Rooibos Tee, welcher keiner Oxidation unterzogen wurde und einen leichteren und dezenteren Geschmack aufweist. Der grüne Rooibos eignet sich darüber hinaus auch wunderbar zur Aromatisierung mit natürlichen Ölen oder Früchten, da der liebliche und zurückhaltende Geschmack des grünen Rooibos wunderbar mit anderen Geschmacksnuancen harmoniert.

Der Nachbar des Rooibos – der Honeybush Tee

Honeybush Tee wird nicht aus der selben Pflanze hergestellt wie der Rooibos Tee, sondern aus dem sogenannten Honigbusch (botanischer Name Cyclopia) hergstellt. Die Pflanze gehört zu den Schmetterlingsblütlern und wird in Süd Afrika ebenfalls zu den Fynbos (“feinen Sträuchern”) gezählt, wie die Pflanze des Rooibos auch.

Vom Aromaprofil ist Honeybush noch einen ticken süßer als Rooibos Tee und besitzt im Geschmack tatsächlich auch eine leichte Honignote. Darüber hinaus ist Honeybush sehr mild und bekommlöich und besitzt keinerlie Koffein, weshalb Honeybush auch problemlos zur späteren Stunde getrunken werden kann.

Die Details machen den Unterschied

Die richtige Zubereitung von Rooibos Tee

Rooibos kann man auf vielseitige Art zubereiten, da das Getränk robust und unempfindlich ist. Man kann wunderbar mit der Zeihzeit oder der Wassertemperatur herumspielen, um so ein unterschiedliches Geschmackserlebnis zu erhalten. Ein paar Empfehlungen dafür findest Du unten!

Die richtige Temperatur

Rooibos (und auch der Honeybush) enthält kaum Bitterstoffe, weshalb er prima mit heißem Wasser zurecht kommt. Du kannst deinen Tee also bedenkenlos mit kochend heißem Wasser übergießen! Wenn Du doch eher nach etwas super zarten und weichen Geschmack aus bist, kannst Du die Wassertemperatur auf 70-80 Grad senken. So erhältst Du ein noch delikateres Getränk. Besonders gut klappt dies beim grünen Rooibos.

Die richtige Menge

Auch bei der Menge ist Rooibos total unempfindlich. Magst Du es eher intensiv und kräftig kannst Du gerne mehr Tee nehmen, bist Du eher auf der milden Seite unterwegs reduziere die Menge ruhig. Wir finden, 12 g Rooibos Tee auf einen Liter Wasser sind perfekt. Aber fühle dich frei selber zu experimentieren!

Die optimale Ziehzeit

Wir lassen unseren Rooibos am liebsten 5-10 Minuten lang ziehen, sodass alle Nuancen aus dem Tee gekitzelt werden. Man kann den Tee auch 20 Minuten lang aufkochen lassen! Dadurch wir der Tee sehr intensiv und von der Textur cremig und dicht. Fast schon wie ein Rooibos-Espresso!

Wissenswertes zu grünem Tee

Passende Blog Artikel zu diesem Thema

Shan Lin Xi Oolong | Anbau & Tasting 1

Shan Lin Xi Oolong | Anbau & Tasting


Shan Lin Xi zählt zu einem der renommiertesten Teeanbaugebiete in Taiwan. Aber was macht die Region und seine Tees so besonders? In diesem Beitrag erzählen wir euch mehr über unseren fantastischen Shan Lin Xi Oolong!

Zum Artikel

Hon Gyokuro Kusanagi | Anbau & Tasting 2

Hon Gyokuro Kusanagi | Anbau & Tasting


Heute möchten wir euch einen unserer hochwertigsten Grüntees vorstellen: den Hon Gyokuro Kusanagi. Der Gyokuro zählt zu den Schattentees und bedeutet übersetzt so viel wie "edler Jadetau". Mehr über diesen faszinierenden Tee erfahrt ihr hier!

Zum Artikel

Was ist weißer Tee? 3

Was ist weißer Tee?


Weißer Tee ist eine wunderbare und exotische Teesorte, welche aus der Teepflanze Camellia Sinensis hergestellt wird. Weißer Tee stammt also von der selben Pflanze wie Grün- und Schwarztee. Weißer Tee ist besonders für seinen milden und lieblich-süßen Geschmack beliebt und durchläuft nur eine minimale Verarbeitung. Über diese feine Teesorte erfährst Du hier mehr!

Zum Artikel