Wir verwenden oft Analogien, um neuen Teetrinkern zu helfen, Tee als neues Getränk zu entdecken. Wir finden, dass es einfacher ist, traditionelle Tees im modernen Kontext wie Third Wave Kaffee, Single Origin Kakao oder lokalem Gemüse zu verstehen. Vor allem aber macht der Wein einen guten Vergleich: von der Vielfalt der Rebsorten bis hin zum Alterungsprozess bestimmter Flaschen. Für Weinliebhaber mit entwickeltem Gaumen bietet Tee eine neue (und alkoholfreie) Geschmacks- und Wissenswelt, die es zu entdecken gilt. Hier sind fünf Gründe, warum Weinliebhaber Tee mögen sollten!

Tee & Wein

Viele Weintrinker genießen das Gefühl der “Zeitreise”, welches sich aus dem Verständnis der Herkunft einer Flasche ergibt. Die Vielfalt der verwendeten Trauben und die Art und Weise, wie sie von den Boden- und Witterungsbedingungen während jedes Erntejahres beeinflusst werden, sind wichtige Faktoren für den endgültigen Geschmack eines jeden Weins. Dasselbe gilt für Tee.

Herkunft und Vielfalt spielen eine große Rolle in den Aromen von Tee und Wein.

Viele Weintrinker genießen das Gefühl der “Zeitreise”, welches sich aus dem Verständnis der Herkunft einer Flasche ergibt. Die Vielfalt der verwendeten Trauben und die Art und Weise, wie sie von den Boden- und Witterungsbedingungen während jedes Erntejahres beeinflusst werden, sind wichtige Faktoren für den endgültigen Geschmack eines jeden Weins. Dasselbe gilt für Tee.

Jede regionale Handwerkstradition kann einen einzigartigen Einblick in die Kultur der Region bieten. Sei es die Mischung von Bordeaux oder das Rösten von Holzkohle im Wuyi-Gebirge. Sowohl Wein als auch Tee haben die verschiedenen Regionen, in denen sie zu Spezialitäten geworden sind, stark beeinflusst. So wie Regionen wie Burgund oder Champagner zum Synonym für ihre Weine geworden sind, haben sich viele Regionen Chinas durch ihre unverwechselbaren Teestile einen internationalen Ruf erworben.

Warum Weinliebhaber Tee mögen sollten 1
Matcha Tee für intensive Genussmomente

Winzer & Teehersteller

Genau wie Winzer müssen auch Teehersteller durch Erfahrung die perfekte Herstellungsmethode finden. Nur so können sie den potentiell besten Geschmack aus ihren Blätter herausholen. Experten in beiden Bereichen verlassen sich auf regionale Traditionen und personalisierte Techniken, um den gewünschten Geschmack und die Texturen im Mund zu kontrollieren und hervorzuheben.

Handwerkstraditionen variieren zwischen den traditionellen Regionen und produzieren die große Vielfalt an Teesorten.

Jede regionale Handwerkstradition kann einen einzigartigen Einblick in die Kultur der Region bieten. Sei es die Mischung von Bordeaux oder das Rösten von Holzkohle im Wuyi-Gebirge. Sowohl Wein als auch Tee haben die verschiedenen Regionen, in denen sie zu Spezialitäten geworden sind, stark beeinflusst. So wie Regionen wie Burgund oder Champagner zum Synonym für ihre Weine geworden sind, haben sich viele Regionen Chinas durch ihre unverwechselbaren Teestile einen internationalen Ruf erworben.

Subtilität und Komplexität

Der geschulte Gaumen eines Weinliebhabers ist besser vorbereitet als die meisten anderen. Ideale Voraussetzungen, um die Tiefe und Komplexität der Aromen in der Welt des Tees zu erkennen und zu schätzen. Von weich und subtil bis hin zu kühn und komplex, Tee und Wein haben ein ähnliches Geschmacksspektrum mit einigen offensichtlichen Parallelen. Liebhaber raffinierter Weißweine werden wahrscheinlich den hellen, sauberen Geschmack der frühen Ernte von grünen oder weißen Tees genießen. Wer eher einen rauchigen Cabernet mag, wird sich eher mit den Geschmacksprofilen von schwarzen Tees wohlfühlen.

So wie keine zwei Weine genau gleich schmecken, so weisen auch Tees unterschiedliche Geschmacksprofile auf.

Natürlich ist es schwierig komplexe und interessante Geschmacksrichtungen zu finden, als eine bekannte Marke von Teebeuteln im örtlichen Lebensmittelgeschäft abzuholen. Wie bei den Massenweinen handelt es sich auch bei den Beuteltees um homogenisierte Mischungen aus mäßigen Ernten, bei denen Quantität und Konsistenz im Vordergrund stehen. Qualitativ hochwertige Aromen kann man hier lange suchen. Diese mittelmäßigen Tees werden mit etwas Milch und Zucker verfeinert. Ähnlich wie billige Weine, die große Sangria machen.

Tasse mit Rooibos Tee

Food Pairing

Mit solch offensichtlichen Geschmacksparallelen ist es ein einfacher Sprung von Wein- zu Teepairing. Im Zuge des wachsenden Interesses an qualitativ hochwertigen Tees haben einige Restaurants begonnen, “Teesommeliers” zu beschäftigen, die sich auf die Kombination von Tee mit verschiedenen Gerichten spezialisiert haben. Obwohl sich chinesische Teetrinker typischerweise an die in ihren Heimatregionen produzierten Tees halten, macht die Vielfalt an Stilen und Geschmacksrichtungen in ganz China die Kombinationsmöglichkeiten genauso spannend wie im Wein.

Tee kann wie Wein mit Speisen kombiniert werden, um das Geschmackserlebnis der beiden zu verbessern

Tee kann eigentlich mit jeder Art von Nahrung verbunden werden. Am besten aber paaren sich die traditionellen Küchen der Teeanbaugebiete auf natürliche Weise mit den lokal produzierten Tees. Dies kann einen guten Leitfaden für den Einstieg in die Teezubereitung bieten. Im Allgemeinen kommen leichtere Tees wie Grün- und Weißtees aus Gebieten entlang der Ostküste Chinas, wo Meeresfrüchte und Gemüsegerichte Grundnahrungsmittel sind. Im Landesinneren hingegen sind Gebiete wie die Provinz Yunnan bekannt für kühne Schwarztees und fermentierte Pu-erhs, die die reichhaltigen, fetthaltigen Proteine wie Schweinebauch ergänzen, die dort häufig gegessen werden.

Die soziale Komponente

Warum Weinliebhaber Tee mögen sollten 2
Schließlich ist es nicht zu leugnen, dass eines der größten Vergnügen in einer Flasche Wein aus dem Teilen mit der Familie oder Freunden kommt. Ob zum Feiern oder einfach nur so, das gemeinsame Trinken bietet die Möglichkeit, sich zu unterhalten und die Gesellschaft des anderen zu genießen. In China (und vielen anderen asiatischen Kulturen) erfüllt Tee oft diese Rolle. Insbesondere der Prozess des Gong-Fu-Cha-Brauens ist als sozialer Prozess etabliert und erfreut sich hoher Beliebtheit.